Für optimale Funktionalität möchte diese Seite Cookies verwenden. Bitte erlauben Sie der Seite, Cookies zu setzen         mehr Infos
 

Sternentaufe


Ein Stern ist nur einer unter vielen.
Aber ein einziger kleiner Stern ist auch etwas ganz besonderes -
genau wie Du für mich! Ich liebe Dich!



Möchten Sie Ihrer Liebsten dies unvergesslich sagen und suchen nach einem geeigneten Geschenk mit entsprechender Symbolkraft ?
Dann schenken Sie ihr doch einfach einen Stern !

Aaaaaber, dummerweise geht das nicht ! Da man an Sternen kein Eigentum erwerben kann, kann man sie auch nicht weiterschenken.

Aber widmen kann man seiner Liebsten einen Stern, und ihn auch auf ihren Namen taufen. Vor allen in den Vereinigten Staaten gibt es diverse Anbieter, die -gegen eine Gebühr- Sterne und ihre "Taufnamen" in ( jeweils eigene ) Sternen-Register eintragen und dem Antragsteller darüber eine Urkunde ausstellen ( und meist auch noch eine Sternenkarte mitliefern, in der "ihr" Stern markiert ist ). Die Gebühr richtet sich dabei meist nach der Lichthelligkeit des Sterns und kann (besondere für helle, zirkumpolare Objekte) schon mal mehrere Hundert Euro betragen. Da es aber nicht allzuviele "helle" Sterne gibt, werden meistens lichtschwache - nur mit einem Fernrohr zu sehende - Sterne zur Taufe angeboten.

Seriöse Anbieter weisen von vorne herein darauf hin, dass diese Sterntaufe rein symbolischen Charakter hat und keinerlei offizielle Namensgebung darstellt ( Diese erfolgt ausschliesslich durch die "Internationale Astronomische Union" (IAU). Die Chance, einen Stern "richtig offiziell" nach sich benennen zu dürfen, hat man eigentlich nur, wenn man einen neuen Stern -oder Kometen- entdeckt.

Auch Planetarien und Sternwarten bieten gelegentlich "Stern-Patenschafen" an. Die dadurch eingehenden Gelder dienen jedoch dann der Förderung einer gemeinnützigen Sache ( z.B. der Anschaffung neuer Ausrüstung ). In solchen Fällen erhalten die Paten auch keine Rechnung, sondern eine Spendenbescheinigung.

Mit etwas Phantasie kann sich natürlich jeder selbst eine ansehnliche Urkunde zusammenbasteln ( ein einfaches Graphikprogramm genügt ) und qualitativ hochwertiges Papier gibt es in jedem gut sortierten Schreibwarengeschäft. Zusammen mit einem guten Astronomiebuch, einem Besuch der lokalen Sternwarte o.ä. entsteht auch so ein originelles Geschenk mit gleicher Symbolkraft.




Widmung eines Sonnenstrahls Ein Grundstück auf der Venus Mondgrundstücke Home Impressum